Geschichte

Der Verein „Trachtälyt vo Seelisbärg“ wurde 1950 von einigen folklorebegeisterten jungen Seelisbergerinnen und Seelisbergern gegründet. Ziel des neu gegründeten Vereins war, die Erneuerung und Erhaltung der echten Heimattracht und die Pflege von altem Brauchtum. Schon nach kurzer Zeit schlossen sich etwa 20 Mitglieder der Gruppe an. Zuerst sangen sie, aber schon bald fanden sie mehr Gefallen am Trachtentanz. Zu jeder Zeit war und ist es den Mitgliedern wichtig, die Kameradschaft zu pflegen und fröhliche, unbeschwerte Stunden in einer aufgestellten Gesellschaft zu erleben.

Im Jahr 2009 wurde die Kinder- und Jugentanzgruppe ins Leben gerufen. Sie ist sehr beliebt bei zahlreichen Auftritten in und ausserhalb von Seelisberg.

Während dem Jahr sind die Trachtälyt vo Seelisbärg aktiv und nehmen an verschiedenen Veranstaltungen wie an Heimatabenden, Umzügen, der 1. August-Feier in Seelisberg, Chilbenen, usw. teil.
Über sechzig Jahre tanzten die Tänzerinnen und Tänzer zu den Klängen der Huismuisig Truttmann, Otto Truttmann mit seiner geliebten Blockflöte und Kari Aschwanden an der Handorgel. Leider sind unsere langjährigen Musikanten in den vergangenen Jahren beide verstorben. Wir halten sie in dankbarer Erinnerung.
Glücklicherweise können wir weiterhin zu den Klängen der Blockflöte tanzen. Stefan Truttmann hat sich nach dem Tod seines Vaters bereiterklärt, die spezielle Trachtenmusik mit Blockflötenklang weiterzuführen. 

© Trachtenvereinigung Uri